Freitag 05. Apr 2019 Beginn 20:00

"Ragtime United"
www. ragtime-united. de

It´s Ragtime: Vorbilder der musikalischen Ausrichtung sind die Bands von George Lewis und Bunk Johnson aus New Orleans sowie Ken Colyer. Besonders angetan sind die Musiker bis heute von der farbigen Ragtimemusik, die anfangs des 20. Jahrhunderts eine reine Tanzmusik war und die Ballsäle in New Orleans, New York und Chicago zum Kochen brachte.

Freitag 12. Apr 2019 Beginn 20:00
"Limehouse Jazzband"
www. limehouse-jazzband. de 

Jazz please: Jazz eine der vitalsten Ausdrucksmöglichkeiten von Gefühlen - nichts für puristisch ambitionierte und blutarme Perfektionisten, sondern für lebendige Jazzer mit Begeisterung für New Orleans, Swing, Mainstream bis zum Dixieland der 60er Jahre, von King Oliver und Louis Armstrong, von Benny Goodman, Glenn Miller, Herbie Hancock, W.C. Handy, Chris Barber usw.


Karfreitag 19. Apr 2019 Beginn 11:00 
"New Orleans Feetwarmers"

Vielfalt ist Trumpf: Unverwechselbares Markenzeichen sind Titel des legendären HALFWAY HOUSE ORCHESTRA, echte „Bonbons“ im Repertoire. Federleicht, packend rhythmisch und präzise arrangiert lassen die Musiker den Stil dieser weißen Jazzband lebendig werden und entführen in die Zeit der Ballroom Partys.

Sonntag 28. Apr 2019 Beginn 11:00
"Louisiana Syncopators"
www. louisiana-syncopators. de 

Big Band Hot Jazz: Stomps, Blues, melodiöse Balladen, Hot Jazz der dunklen Chicagoer Spelunken, Swingtitel, Foxtrott der Ballrooms, Glamoursongs der Broadway-Shows ebenso wie das Jungle-Fieber des Cotton Clubs in Harlem und rotbelichtete Heimatlieder der Hamburger Reeperbahn: ein Repertoire des Hot-Jazz-Age, dem sich das prominente 10 Mann (!) Orchester mit Leib und Seele verschrieben hat.