Sonntag 03. Nov 2019 Beginn 11:00

Blue Clarinet Stompers

Klein, aber fein: eine "Small Band" (Klarinette/Sopransax, Gitarre, Bass und Klavier) im Stil der zwanziger und dreißiger Jahre und mit großen Vorbildern: die Klarinettisten Johnny Dodds, Jimmy Noone und Sidney Bechet. Diese kleineren Combos waren es schließlich auch, welche die Tradition nach dem Ende der meisten großen Bigbands in den 1950er- Jahren weiterführten.



Freitag 08. Nov 2019 Beginn 20:00

New Orleans Feetwarmers

www.feetwarmers. de

Vielfalt ist Trumpf: Unverwechselbares Markenzeichen sind Titel des legendären HALFWAY HOUSE ORCHESTRA. Federleicht, packend rhythmisch und präzise arrangiert lassen die NOF den Stil dieser weißen Jazzband lebendig werden und entführen in die Zeit der Ballroom Partys. Bei Stücken wie „When I’m Blue“ oder „New Orleans Shuffle“ swingt alles – genau wie damals.


Freitag 15. Nov 2019 Beginn 20:00

Riverside Jazz Connexion

www.riversidejazzconnexion. de

Bemerkenswert: die wechselnde Stilistik dieser Musiker mit ihrer Liebe zum klassischen Jazz. Balladen, fetziger Shuffle, heißer Oldtime und dies alles mit den unendlichen Möglichkeiten der Interpretation. Auch der inspirierende Gesang und die humorvolle Moderation sorgen für das unverwechselbare Erscheinungsbild dieser Band.


Freitag 22. Nov 2019 Beginn 20:00

Midnight Swingstars           NEU IM CLUB

www.midnightswingstars. de

Wanna dance? Die "Midnight-Swingstars", gegründet vom Bassisten Jörg Brohmann, sind hauptsächlich mit Swing-, Dixie und Bossa-Rhythmen zu hören, getreu dem Great American Songbook. Auch nicht zu unterschätzen sind die Wurzeln der Musiker im Blues, New Orleans und Mainstream-Jazz. Wer den tanzbaren Swing der Bigband-Ära mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen.


Freitag 29. Nov 2019 Beginn 20:00

Southland N.O. Jazzband

www.southlandjazz.yannic-fischer. de

Auf den Spuren der „Großen: Es waren Komponisten und Musiker wie King Oliver, Clarence Williams, J.R. Morton , W.C. Handy, McKinney´s Cotton Pickers, Fats Waller und der junge Armstrong, die der Dixieland-Musik zum Durchbruch verhalfen. Und alles begann mit dem Auftritt der Original Dixieland Jazzband 1917 in Reisenwebers Restaurant am Columbus Circle in New York.